Ist es ein iPhone 8 oder doch nur ein 7S!?

Warnung!
Dieser Beitrag enthält ausschließlich meine persönliche Meinung!
Dieser Beitrag bezieht sich rein um das Design!

Als ich die Vorstellung des iPhone 8 gesehen habe war ich schwer enttäuscht! Das Design entspricht
für mich nur einem iPhone 7S beziehungsweise wenn man es genau nimmt einem iPhone 6SS. Wenn man sich die vorherigen Designs anschaut sieht man bei jedem neuen iPhone bereits am Display welches man in der Hand hat. Dies ist seit dem iPhone 6 Geschichte. Legt man das iPhone 6, 6S, 7 und 8 alle gemeinsam auf einen Tisch so kann erkennt man kaum Unterschiede. Die Rückseiten variieren nur wenig. Während vom 6s zum 7 die Antennenstreifen verschwanden so änderte sich zum iPhone 8 Optisch nur, dass die Rückseite nun aus Glas besteht und verschiedene Farben weg fallen. Durch diese minimalen Änderungen des Designs, hat meiner Meinung nach das Gerät den Namen iPhone 8 nicht verdient da es für mich keine neue Generation ist sondern eine Verbesserung des 7.
Das Ganze sieht bei dem iPhone X schon wieder anders aus.

iPhone X

Mit dem iPhone X, muss ich mich noch anfreunden. Optisch gefällt es mir soweit sehr gut jedoch ist die Kamera auf der Rückseite noch etwas ungewohnt. Auf der Frontseite dominiert das 5,8 Zoll große Display. Wer nun denkt, dass das gerät jetzt noch größer ist als das iPhone 8 Plus liegt falsch. Das Gerät selbst ist sogar kleiner als das Plus Modell aller Vorgänger. An dem Design hat sich hier schon wesentlich mehr getan und man erkennt sofort das man ein X-Modell in der Hand hat! Im großen und Ganzen bin ich der Auffassung, das dieses Gerät endlich mal was neues zeigt. Dazu trägt nicht nur das Design bei sondern auch die damit verbundenen Technischen Neuerungen!

 

 

Erneut durfte ich in Zusammenarbeit mit Saal Digital ein Fotoprodukt gestalten und testen.
In Folge dieser Kooperation habe ich ein 16 seitiges Fotoheft gestaltet.
Wie auch bei dem von mir zuletzt gestalteten Wandbild kommt hier wieder die Saal Digital Software oder die Gestaltung im Webbrowser zum Einsatz.
Diesmal entschied ich mich dazu, das Fotoheft mit der Software zu gestalten. Welche Vor- und Nachteile dies bietet, kannst Du in meinem letzten Testbericht lesen.
Auch hier war die Gestaltung wieder sehr simpel und das Programm war einfach zu verstehen.
Die Qualität des Fotoheftes ist sehr gut. Die einzelnen Seiten sind stabil und die Druckqualität ist auch nicht von schlechten Eltern.
Saal Digital hat mich mit Qualität und Schnelligkeit erneut beeindruckt. Und ich werde auch in Zukunft wieder bei ihnen bestellen.

 

In Kooperation mit

 

Saal Digital ist eine der großen Firmen im Bereich des digitalen Drucks. Doch wie ist die Qualität der Wandbilder wirklich.

Bevor ich auf die Qualität der Wandbilder eingehe, befasse ich mich mit der Bestellung. Diese ist sehr unkompliziert und übersichtlich. Zunächst habe ich verschiedene Modelle von Wandbildern, zwischen denen wir uns entscheiden können. In meinem Test entschied ich mich für ein Acrylglas Wandbild. Als nächstes kommt der Schritt Gestalten. Hier habe Ich dann die Möglichkeit das ganze online zu gestalten oder mit die Saal Digital Software zu installierenNutzt man die Software, so kann man seine Projekte speichern und hat mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Nach der Gestaltung gibt es verschiedenen Auswahlmöglichkeiten wie: Format, Stärke, Aufhängung und Ausrichtung. Im Folgenden Video sehen Sie den Vorgang der Bestellung und Gestaltung.

Und wie sieht es mit der Lieferung und der Qualität?

 Die Lieferung, erfolgte in wenigen Tagen. Mittwoch Nachmittag habe ich das Wandbild in Auftrag gegeben und am nächsten Tag schon die Versandbenachrichtigung erhalten. Freitags war das Bild schon bei mir Zuhause. Die Qualität war spitze. Das Acrylglas Wandbild war bei Ankunft mit einer Schutzfolien bezogen, was mir sehr positiv aufgefallen ist. Nach entfernen der Folie begutachtete das Bild. Farbton und Kontrast, ist einfach spitze. Zu dem sieht es sehr edel aus und ist robust. Ich war rund um super zufrieden!

FAZIT

Die Wandbilder von Saal Digital sind qualitativ sehr hochwertig. Die Gestaltung am Computer ist einfach sowohl online als auch mit der Software. Außerdem gibt es auch die Möglichkeit das Ganze über das Smartphone mit der Saal Digital App in Auftrag zu geben. In der heutigen zeit wirklich sinnvoll und ein Muss ist. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist, dass man eigene Formate nehmen kann und nicht an Vorlagen gebunden ist. Die Preisgestaltung für die Wandbilder, ist völlig angemessen und auch nicht all zu teuer. Ich werde auf jeden Fall wieder bei Saal Digital bestellen!

In Kooperation mit

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Wer Fan von den Harry Potter Filmen ist, für den ist der Film „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ genau richtig. Es handelt sich bei diesem Film definitiv nicht um eine Fortsetzung von Harry Potter und seinen Freunden, zwar spielt der Film in der gleichen Welt doch lange vor Harrys, Rons und Hermines Zeit. Der Film basiert, wie der Name schon sagt auf dem Lehrbuch Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, welches wir aus den Harry Potter Filmen kennen. Newt, einer der Hauptfiguren reist mit seinem Koffer nach Amerika um dort etwas zu erledigen. Doch dort herrscht Aufregung… Häuser wurden zerstört, Menschen verletzt. Als Newt in durch die Stadt geht bleibt er vor einer Bank an einer Versammlung stehen. Propaganda gegen Hexerei… In all dieser Aufregung, rempelt ein mann ihn an und sein Koffer fällt runter auch der Koffer des Mannes wie zu erwarten nimmt er den falschen und alles nimmt seinen Lauf…..

 

Fazit :

Absolut Top! Für jeden der perfekte Film, wer Fantasie und Magie mag!

Der Film, fesselt von der ersten Minute an und hat mich wirklich sehr begeistert. Mit seinen wiederkehrenden Anspielungen auf die Zauberwelt in England (Harry Potter), weist der film auf die Zukunft hin, welche wir bereits kennen.

Wie angekündigt startet Heute die Kooperation Mit Harman/Kardon.

Der erste Lautsprecher, der mich erreicht hat ist der JBL Clip 2 der ideale Freund Für unterwegs. Was ihn zum idealen Freund für Unterwegs macht, erfahrt ihr im Folgenden Test!

Bevor wir zu dem Test kommen, kommen wir zu dem Inhalt. In der Verpackung ist außer dem JBL Clip 2 auch ein Mikro Usb Kabel zum laden des Akkus, welcher über eine Akkulaufzeit von Acht Stunden verfügt. Positiv aufgefallen ist mir die Anleitung, welche ebenfalls beiliegt. Sie ist einfach gehalten und super verständlich. Der JBL Clip 2, verfügt über eine Bluetooth Schnittstelle und einen 3,5mm Klinkenstecker. Die Bluetooth Verbindung des Lautsprechers, hat eine gute Reichweite und das 3,5mm Klinkenstecker Kabel hat die richtige Länge. Das Kabel lässt sich gut im Gerät selbst verstauen. Doch was macht den JBL Clip 2 zum idealen Freund für unterwegs? Nicht nur der Akku mit acht Stunden Laufzeit und die Bluetooth- Verbindung machen ihn zu dem perfekten Freund für unterwegs. Das Gerät hat zudem eine Freisprechfunktion, mit welcher man Anrufe direkt über den verbauten Knopf entgegennehmen kann. Außerdem ist der Lautsprecher IPX7 zertifiziert sprich kurzzeitiges Untertauchen in Wasser ist kein Problem. Das bedeutet perfekt für eine Poolparty oder um ihn mit ins Schwimmbad zu nehmen. Doch auch Leute die Wandern gehen, können viel Spaß mit ihm haben. Denn wer kennt dieses Problem nicht? Wohin mit dem Lautsprecher, wenn man wandert? Dieses Problem, ist mit dem JBL Clip 2 gelöst, denn mit dem integrierten Karabinerhaken kann man ihn ganz einfach an den Rucksack oder an die Gürtelschlaufe befestigen und hat ihn praktisch und vor allem einfach verstaut. Doch was ist mit dem Klang ist dieser zum ersaufen oder ist er gut? Ich war überrascht, was für eine Power in diesem kleinen Gerät steckt. Der Klang ist angenehm und wirklich sehr gut. Kein Kratzen oder ähnliches und auch der Preis Ist überraschend mit 59,99€ kann man ihn im JBL Shop erwerben.

Fazit:

Der JBL Clip 2 ist ein wirklich guter Begleiter und sehr einfach zu händigen. Der Preis von 59,99€, ist fair und vor allem gerechtfertigt denn für das Geld bekommt man einen kleinen Praktischen Begleiter, mit super Klangqualität und langer Akkulaufzeit. Außerdem gibt es ihn in verschiedenen und ansprechenden Farben

(Rot, Schwarz, Türkis, Grau und Blau).

Hier könnt ihr ihn erwerben:

JBL 59,99€          Mediamarkt 59,99€          Saturn 59,99€